Sonntag, 13. August 2017

Zauberhafte Wandertour: Der Richard Löwenherz Weg bei Annweiler / Pfälzer Wald



Heute sind wir wieder gemeinsam in einer kleinen Wandergruppe unterwegs. Zu uns gesellen sich Jacqueline mit Trip & Snow sowie mein Kollege Stephan, der Jacqueline´´s Trip an den Bauchgurt nimmt.

Am Anfang geht es durch den Kurpark

Unser heutiges Wandersymbol - die drei Löwen auf schwarzen Grund


Entschieden haben wir uns heute für den Richard Löwenherz Weg bei Annweiler im Pfälzer Wald. Ein Premium Wanderweg mit 12,3 km.

Unsere Pause ist in der sog. Kletterhütte geplant. Dort angekommen müssen wir aber feststellen dass die Hütte wegen Urlaubs geschlossen ist. Gott sei Dank haben wir genug eigene Verpflegung dabei und machen dort dennoch Rast.



Dafür setzen wir uns am Ende der Tour noch gemütlich ins Naturfreundehaus von Annweiler und lassen diese sehr schöne Tour "ausklingen".

Die Tour ist durchaus empfehlenswert, hat tolle Aussichten auf den Pfälzer Wald und dessen Burgen bzw. das "Wasgau" und tolle Passagen durch den dichten Pfälzer Wald sowie einige Felsformationen.

Die Trifels Burg

Stephan übernimmt mit Trip oft die Führung der heutigen Tour


Stephan mit Trip

Herrlich

Das Wetter ist ok, nicht zu warm - oder kalt

Die Rehbergquelle - Yuma geht erstmal baden - genauso wie Trip! :-)

Am Ende müssen wir uns einem Regenschauer stellen - aber auch diesen meistern wir mit Bravour und wandern durch die  wunderschöne Altstadt von Annweiler zurück zum Parkplatz am Kurpark.

Umgeben von Samojeden an einer Felsformation: Jacqueline

Wir folgen...

Takoda - mein Bub - wir feiern heute 6 jähriges Zusammensein. Heute vor 6 Jahren habe ich ihn an einer Raststätte entgegengenommen.




Roter Matsch...oh je

Yuma - der rote Samojeden Fuchs :-)

Die Altstadt von Annweiler

Stephan und Jacqueline - schön dass ihr uns begleitet habt. Das schreit definitiv nach einer Wiederholung! :-)

Prost! Schön wars....

Und hier sind zwei ganz schön müde...
Ein Gruss von zu Hause:



Die zwei Oldies sind natürlich wie immer bestens versorgt und sind altersgerecht mit Beate unterwegs. Danke Schatzi für die Gelegenheit heute diese schöne Tour laufen zu können!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen