Sonntag, 11. Juni 2017

Wandertour: Die Hahnfels Tour im Dahner Felsenland


Die zwei Hahnfels Tour Bezwinger :-) Takoda links, Yuma rechts.


Was macht man wenn es bei uns in der Rheinebene bis zu 33 Grad wird und man sich eigentlich vorgenommen hat am Wochenende die Zeit mit und für die Hunde zu verbringen?
Klar - man rettet sich möglichst früh in den Morgenstunden in den schattigen Pfälzer Wald! :-)

Ganz spontan habe ich heute entschieden mit Takoda & Yuma eine Tour zu laufen. Etwas "Bammel" war mir aufgrund der großen Hitze dann doch, aber im Endeffekt muss ich sagen - ich habe alles richtig gemacht! :-)
Ich plante zunächst die Tour dann noch abzukürzen und achtete in Auswahl der Tour an eine mögliche Abkürzmöglichkeit. Das war aber definitiv nicht notwendig!
Das lag nicht nur an der perfekten Auswahl der Tour, sondern auch tatsächlich an den mindestens 4-5 Grad kühleren Temperaturen im Wald.

Meine Wahl ist heute auf die seit 2015 zum Premium Wanderweg gekührten "Hahnfels Tour" im Dahner Felsenland gefallen.


Es geht los - wir lassen Erfweiler hinter uns...
 
Die Tour ist nicht allzu lange, wird bei 14.5 km  mit 5 Stunden Gehzeit angegeben, und hat immer wieder Bachläufe und gerade in der zweiten Hälfte viele Wasserstellen, unter anderen sogar einen kleinen Wasserfall und einen großen Teich - der Landschaftsweiher Langental.
Wir gehen diese Tour mit einer ca. 15 minütigen Pause und mehreren kleinen Pausen in ziemlich genau 3.5 Std.

Erste "natürliche" Wasserpause nach ca. 3.5 km.
 
Ich wundere mich über die Zugleistung der beiden, sie ziehen trotz der höheren Temperaturen stetig voran, und ich gebe ihnen immer wieder Wasser, wenn ich nicht gerade an den o.a. Wasserstellen vorbei komme.



Zahlreiche Felsformationen und herrliche Ausblicke und die Altdahn Ruine runden die schöne Tour ab.

Auf zur ersten Aussichtsplattform

Was da vorne wohl ist?

Zur linken Seite die herrliche Natur des Pfälzer Waldes

Und links der Blick auf die Ortschaft Erfweiler


Ich kann diese Tour sehr empfehlen. Gerade für Hundemenschen ist sie sehr zu empfehlen, wegen der vielen Wasserstellen und den, ich würde sagen ca. 80 prozentigen Verlauf in den schattigen Wäldern. Lediglich bei der Rückkehr beim Startpunkt Erfweiler marschiert man dann bei Hitze ca. 800 m noch durch den Ort. Das ist aber in ca. 10 Minuten erledigt und man findet sich auf dem Ausgangspunkt, dem Parkplatz am Belmontplatz wieder.
Ein kleiner Wehrmutstropfen ist für mich persönlich auch das nicht Vorhandensein einer PWV Hütte (Pfälzer Waldverein) entlang des Weges. Es gibt aber in Erfweiler und an der ALTDAHN Ruine eine andere Einkehrmöglichkeit. 

Ich denke diese Tour gehen wir wieder mal :-)

Hier die Impressionen in Bild und Video von dieser schönen Tour:

Immer wieder tolle Aussichten
Hier nun eine "Kraxel-Studie" der beiden:


Da geht´s gleich hoch...

Kein Problem für Samojedenpower :-)

Hau Ruck...

Gleich geschafft

Ein Felsgigant

Wir steuern ein Felsmassiv an...

Und stoßen auf eine Gruppe Kletterer

Da geht´s lang...

Takoda zieht voraus

Die Aussicht auf die ALTDAHN RUINE, zu der wir gleich kommen.

Yuma bei einer Pause

Eine Blindschleiche :-)

Hier mal eine kleine Passage des Weges...immer wieder schöne Single Passagen oben den Grad entlang.




Ein fliessender Bach...

Und hier wurde das Wasser gestaut - Yuma nutzt es gleich mal als Badewanne

Die berühmten Pfälzer Wald Orchideen sind auch hier zu finden...

Über uns die AltDahn Ruine, die wir aber rechts liegen lassen. Da oben ist es mir bzw. uns zu warm


Eine kurze sonnige Passage, da hinten ist aber schon wieder Wald :-)

:-)

Grinsebub Takoda

Yuma steuert Richtung Felsen


Yuma bei der großen Pause. Hier hätten wir dann abkürzen können, was aber nict notwendig war.

UI...Reh voraus - da war aber mächtig Zug auf dem Bauchgurt :-)))

Tolle Badestelle Weiher






Blindschleichen Meeting heute...die zweite kriecht mir vor die Handy Kamera...

Zurück in Erfweiler. Hier merkt man doch wie warm es in der "Betonwüste" Dorf ist...

Erstmal genießen dass wir am Auto sind. Glücklich sind wir - das war eine tolle Tour! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen