Sonntag, 30. April 2017

Der Leininger Burgenweg - kurze Variante




Zurück aus Kalifornien freue ich mich auf meine erste Wandertour mit den zwei Jungs im Pfälzer Wald.





Lange auf dem Wanderplan - jedoch der noch nie angegangene, relativ naheliegende Leininger Burgenweg bei Neuleiningen bzw. Altleiningen in Rheinland Pfalz / Prädikat Rundwanderweg ist heute unsere Wanderstrecke.

Begleitet werden Takoda, Yuma & ich von unserm Freund Markus und seinen zwei Samojeden Mädels Akyscha und Nala.

Aus Respekt vor meinem eventuellen Jetlag entscheiden wir uns allerdings für die kürzere Version, das bedeutet wir kürzen den Weg um 8 km. Aus der Gesamtstrecke von eigentlich 22,3 km werden dann "nur" 14,7 , was uns auch reichen sollte, da es gegen Nachmittag dann doch recht warm wurde.

Strahlendblauer Himmel begleitet uns entlang des Weges und die Sonne schenkt uns ab und zu ihre wärmenden Strahlen.
Der Weg entpuppt sich als sehr schön und abwechslungsreich. Es geht durch Ortschaften (Neuleiningen, Battenberg, Drahtzug), Felder, Wiesen, Weinbergen und natürlich Wälder.

In insgesamt 3,5 Stunden inkl. mehrere Wasser- und einer Kaffeepause kommen wir  wieder an unseren Autos an, die in Neuleiningen unterhalb der Burgruine auf uns warten.

Schön war´s - und wir werden definitiv nochmal die längere Variante erwandern. :-)

Mein besonderer Dank geht wie so oft an meine Beate, die selbstlos zu Hause bleibt und unsere zwei Oldies Tala & Alwin betreut. Ohne Sie wäre das alles so nicht möglich: DANKE <3

Hier unsere Impressionen von der sehr schönen und gelungenen heutigen Wanderung:


Start durch Neuleiningen, kurz nach der Burg geht es durch enge Gassen. Rechts an der Wand das Wanderlogo: Burg auf gelben Grund.

...und Treppen hinunter

Schon bald öffnet sich der Blick und wir sehen bis zum Odenwald

Pferdekoppel entlang des Weges

Markus mit seinem Wanderteam

Durch schöne Löwenzahn Wiesen

Immer wieder Beschreibungen und Kartenmaterial entlang des Weges

Neben der Burgruine in Neuleiningen die zweite Burganlage in Battenberg

Durch den Innenhof...

...zur tollen Aussicht...

...mit Fahne!

Schöne Waldpassagen

Der Samojedenflüsterer :-)

Bergab an einigen Felsen vorbei

Die zwei Zugmaschinen Takoda und Yuma

Endlich mal ein Bachlauf :-)

Wieder bergauf auf den letzten 3 Kilometern

KATZE VORAUS!!!!!!

Nochmal frisches Wasser aus dem Brunnen

Und am Ende der Tour ebenfalls nochmals das abkühlende Nass genießen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen